Hartz IV ist geistiges Waterboarding

Hartz IV – geistiges Waterboarding

Seit den 1970er Jahren ist klar, wir haben nicht für alle Arbeit. Hartz IV hat das Lohnabstandsgebot beerdigt und statt Chancen Angst in der Gesellschaft implementiert. Die Sozialquote ist in diesen Jahren sogar leicht angestiegen. Damit ist das Scheitern offenkundig.

Schulz -das Irrtum

Martin Schulz- das Irrtum

Das Modell von Europa des Herrn Schulz, hat die Gründungsidee der EU seit dem 19. Jahrhundert derart verinnerlicht, dass er gar nicht mehr merkt, was er da sagt. Die einen brauchen sie nicht mehr, die anderen wollen sie nicht mehr. DAS ist ihr Problem! Und zwar ein hausgemachtes!

Demokratie Made in Germany

Demokratie Made in Germany

DiDeD ist der Auffassung, dass „Reförmchen“ nicht mehr reichen, um unsere Demokratie zukunftsfähig zu machen und die Gesellschaft zu einer verantwortlichen und sozialen Gemeinschaft zu gestalten. Das ist die eigentliche Aufgabe einer aufgeklärten modernen Politik des 21. Jahrhunderts.

Bürger aus Gnade

Almosen statt HIlfe, Tafeln statt Arbeit, Teilhabe per Gutschein für das „abgehängte Prekariat“ – Roland Berger und McKinsey machen in Deutschland Sozialpolitik

EURO-Skulptur

grenzenloses Grundeinkommen

Unsere Angst bei der Zuwanderung in die Sozialsysteme wird das Problem nicht lösen. Sind Armutsflüchtlinge Flüchtlinge 2. Klasse? oder müssen wir “Flucht” neu denken…

Demokratie Made in Germany

Warum die Initiative DiDeD

Die repräsentative Demokratie zeigt ihre Schwächen. Ein neues Bewusstsein um das Gemeinwesen und die Demokratie muss begründet werden!